Heiße Treter braucht der Mann

Wenn man Schuhe braucht dann kauft man sich welche, wenn nicht dann nicht. Oder halt doch. Denn ich bin jetzt doch wieder dem WSV verfallen und hab mir diese schicken Desert Boots ergattert.

IMG_8903-2

„Schuld“ an diesem Paar Schuhen ist mal wieder der Online-Shop von Gebrüder Götz. Bei denen ist momentan nämlich nicht nur WSV sondern auch noch großes Schuhbiläum. Bedeutet so viel wie: Hammer Schuhe für lau!

75-Jahre-LogoGebrüder Götz ist übrigens ein fränkisches Familienunternehmen mit Sitz in Würzburg und existiert seit 75 Jahren! Anlässlich diesem „Schubiläum gibt es jede Menge zu gewinnen, Rabatte auf Schuhe und, und, und… Lohnt sich auf jeden Fall mal bei denen vorbei zu schauen! Ist auch für jeden Geschmack was dabei!

Ich musste mich wirklich quälen bis ich mich für mein jetziges Paar entscheiden habe, denn es gab einiges an Konkurrenz. Letztendlich hat aber der rote Desert Boot von Tommy Hilfiger Denim die Sache für sich entscheiden können.

1. Wollte ich schon immer mal ein Paar Desert Boots haben

2. Tommy Hilfiger für 40 € (Ich meine Hallo? WTF?)

Und außerdem sind sie rot!

Schluss endlich musste ich mich einfach für sie entscheiden und kam bei dem Preis einfach nicht um sie herum. Wer sie auch haben möchte findet sie mit etwas Glück noch in seiner Größe HIER.

Ich freu mich jeden Tag über meine roten Treter und hoffe ihr freut euch auch wenn ihr welche findet!

Advertisements

Hol das Stöckchen!

Keine Ahnung wieso, weshalb, warum aber der Chef von Format wollte von mir Stöckchen im kleinen Format zum fotografieren. Daraufhin kam ein Tweet mit einem Link und jetzt weiß ich dass als einer von 5 auserwählt wurde 5 Fragen zu beantworten und dann wiederrum 5 (eigentlich 10) anderen Bloggern 5 (eigentlich 10) Fragen zu stellen.

Nun gut, mit dem Fragen schau ich mal, aber jetzt beantworte ich erstmal Floh’s Fragen.

Du kannst nur ein Social Network mit auf eine hypothetische einsame Insel mit monströser Internetanbindung mitnehmen, welches nimmste mit und warum?

Puh, eine knifflige Frage. Hätte ich das Ziel wieder unbedingt von dieser Insel wegzukommen, ich denk ich würde Facebook mitnehmen, um mit allen Leuten zu teilen, wie scheiße doch diese Insel ist.

Aber nachdem ich eher der Insel-Typ bin würde ich Twitter mitnehmen und mir auf der Insel ein schönes Leben machen. Wer dann zum @inselkönig oder so. Da krieg ich zumindest keine uuuuuuuuunendlichen langen Nachrichten und 140 Zeichen kriegt man schneller voll 😉

eBook / Softcover oder Hardcover?

eBook, ist garnicht meins. Steh da halt doch auf das „haptische Erlebnis“. Beim lesen bevorzuge ich Softcover Bücher, zum Schlagen eher Hardcover.

Trainingshose ja/nein, warum?

Vor einem Jahr hätte ich noch gesagt: NEIN! AUF KEINEN FALL! Trainingshosen gehen nur zum Sport. Aber dann kam wie es so oft ist, eine Frau und verändert alles. Meine Frau würde vermutlich sogar in Jogginghose heiraten, im Prinzip geht alles mit Jogginghose ihrer Ansicht nach, gut ich trag sie mittlerweile zumindest zu Hause.

Hamburg, Berlin oder Castrop Rauxel?

Ganz klar: Hamburg! Da kommen bei mir einfach meine nordischen Gene durch und sorgen für Heimatgefühle. #hach

Lieblingsheißgetränk (Religionsfrage, I know)

Da gibt es bei mir keine Konstante. Von Schwarztee, über Kaffee,  dann Chai Latte dann mal wieder Kaba, ach, ich weiß es nicht 😉

Ich stell (noch) keine Fragen an andere aber wer, weiß was kommt.

Wer die Wahl hat, hat die Qual…

patrickSeit heute steht ein neuer Mann auf meinem Tisch. Er heißt Patrick Paulsen und ist mein Style Experte. Er hat bisher für 2 Modelagenturen in Berlin gearbeitet und hat bei der Arbeit mit „internationalen Fotografen, Designern und Models“wie er so schön sagt, seinen modischen Blick geschärft.

Aber wie kommt’s dass ich einen Style Experten habe? Wer mich kennt weiß, ich hab ungefähr so viel Style wie ein Besenstil und muss das auch nicht unbedingt ändern. Aber nachdem ich auf dem Blog vom Olschi ein Styling im Wert von 200 € bei Outfittery gewonnen. Und eben bei Outfittery arbeitet mein Patrick.

Vor einer Woche hat mich der Patrick angerufen, wir haben kurz telefoniert was mir so gefällt, welche Kleidergrößen ich habe. Er war ein wenig entsetzt als ich bei seinem Vorschlag „knallpinkes Hemd“ nicht nein gesagt habe, ich dacht mir schließlich er ist der Style Experte, er lachte und meinte „Um Gottes Willen das würde ich dir nicht schicken!“ Ungefähr eine Viertelstunde nach dem mein Handy geklingelt hatte war dann auch alles soweit klar und ich musste nur noch warten bis mein Paket da ist.

image (1)

Gestern erwartete mich zu Hause mein Outfittery-Box. Sieht von weiter weg tatsächlich wie eine schicke Schachtel, aber von nah ist es halt doch nur ein einfacher Pappkarton. Dafür hat mich der Inhalt aber echt aus den Socken gehauen.

Vom schick verpackten Inhalt gibt es leider kein Foto denn ich war schon längst beim auspacken als ich dachte ein Foto wäre nicht schlecht.  Drin waren jedenfalls Klamotten im Wert von rund 550€ . Ich hege den Verdacht dass Patrick eigentlich Hellseher ist, denn ich finde es wirklich erstaunlich wie gut er meinen Style getroffen hat.

Foto (5)Ein schicker schwarzer Strickpulli, ein kariertes Hemd Slim Fit geschnitten, ein flauschiger Kapuzenpulli, ein Paar Schuhe und einen passenden Gürtel dazu, ein Cardigan, Hemden, Chinos und eine richtig geile Jeans.

Am liebsten würde ich eigentlich alles behalten, bis auf den Cardigan der ist weniger mein Geschmack, aber Outfittery liegt leider nicht in meiner Preisklasse. Für die 200 € hab ich mir jetzt den Strickpulli, den flauschigen Pulli, die geile Jeans und das karierte Hemd ausgesucht und leg da selbst noch ein bisschen was drauf. Der Rest geht mit kostenlosem Abholservice wieder zurück.

Mein Fazit: Eigentlich echt eine geile Sache, die besser funktioniert als ich vorher dachte, aber leider für mich persönlich zu teuer!